Dieser überaus vielfältige Künstler fühlt sich nicht nur in der klassischen Musik zu Hause, sondern auch in anderen Genres wie dem Jazz oder der Pop-Musik. Außerdem ist er nicht nur ein hervorragender Pianist, der bereits mit vielen namhaften Künstlern arbeitete, sondern auch als Komponist erfolgreich.

Miklós Skuta
Skuta studierte am Konservatorium und an der Akademie für Musik und Schauspiel in Bratislava und setzte anschließend seine Studien bei Claude Helffer in Paris fort. Bekanntheit in der Musikszene erreichte er bald durch seine Erfolge – wie dem Sieg beim Internationalem Friedrich Smetana Klavierwettbewerb 1982 – bei internationalen Klavierwettbewerben.
Als Solist oder als Mitglied in verschiedenen Ensembles spielte er bereits mit anerkannten Orchestern, war Gast bei verschiedenen internationalen Festivals, sowohl bei klassischen Festspielen wie auch im Jazz-Bereich und arbeitete mit namhaften Künstlern beider Genres zusammen, unter anderen mit Benjamin Schmid, Bertl Mütter, Christian Muthspiel, Juraj Bartos, Elisabeth Kulman, Tomasz Stanko, Didier Lockwood, Mark Feldman, Angelika Kirschlager, Wolfgang Muthspiel, Ernesto Molinari, Klaus Dickbauer, Jiri Stivin.

Miklós Skuta

Skuta ist auch Komponist (Jazz ebenso wie zeitgenössische Musik) und seit 1993 wurden seine Komposition in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Ungarn, Frankreich, den Niederlanden bei nahezu 100 Konzerten aufgeführt. In 2005 erhielt er den Auftrag für den österreichischen Geiger Benjamin Schmid ein Violinkonzert zu komponieren.
Seine Aufnahme der Goldberg Variationen erhielt vom BCC Music Magazine die höchste Punkteanzahl und wurde mit der Kultaufnahme von Glenn Gould aus dem Jahre 1955 verglichen. 2005, nur ein Jahr später, konnte er diese Bewertung mit seiner nächsten CD, auf der er sich wieder den Werken Bachs widmete, wiederholen.

Miklós Skuta

1996 gründete er mit seiner Frau Nora ein Klavierduo und seit dieser Zeit steht die Musik des 20. Jahrhunderts im Focus ihrer künstlerischen Tätigkeit.
Bei den klangBildern|12 ließ er uns dank etlicher spannender Aufnahmen die Bandbreite seines Wirkens erahnen.

www.skuta.net

Die schnellen News aus der UE-Szene von

Sempre-Audio

 

Der klangBilder|16 Flyer

Hier können Sie unseren klangBilder|16 Folder mit der beliebten BonusCard downloaden!

BonusCard ausfüllen und an der Tageskassa abgeben und schon erhalten Sie neben weiteren Vorteilen Ihre Tageskarte zum Sonderpreis von 12 Euro!

klangBilder|16 Folder

Messe Guide 2016

Hier können Sie schon jetzt Ihren klangBilder|16 Messe Guide downloaden.

Messe Guide 2016

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie am Laufenden! Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
Erhalten
captcha 
Zum Seitenanfang