2010 gründeten Clara Frühstück, Maria Sawerthal und Sophie Abraham das Trio Frühstück, um ihrer besonderen Leidenschaft für die Musik der Wiener Klassik und ihrem Interesse an zeitgenössischer Musik eine Heimat zu geben.

 Das Trio studierte zunächst bei Claus-Christian Schuster vom Altenberg Trio Wien am Konservatorium Wien. Henri Sigfridsson (Berlin), Chia Chou (Graz), Reinhard Latzko und Christian Altenburger gaben weitere wertvolle musikalische Impulse. Derzeit betreut Johannes Meissl und Teresa Leopold das Trio an der Musikuniversität Wien.

Trio Frühstück, klangBilder
Das Trio Frühstück gibt Konzerte im In- und Ausland. Ein besonderes Erlebnis war die Aufführung von Iván Eröds Trio Nr. 1 zu seinem 70. Geburtstag in Budapest im November 2011. Im gleichen Jahr erhielt das Trio einen Sonderpreis beim internationalen Brahms Wettbewerb. In der Saison 2012/13 gab das Trio sein Debut in der Suntory Hall in Tokyo und im Teatru Manoel in Valetta und erreichte das Semifinale beim internationalen Kammermusikwettbewerb „Premio Trio di Trieste“ in Triest.

Trio Frühstück, klangBilder
Am 26. März 2014 gaben sie ihr Debut bei der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, im Herbst erschien eine CD bei Gramola und für 2014/15 wurde das Trio Frühstück für NASOM, das Musikförderprogramm des Außenministerium, ausgewählt, ebenso für die Konzertreihe der Jeunesse.

 

Die schnellen News aus der UE-Szene von

Sempre-Audio

Der Messe-Guide|17

Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Messe-Guide|17 downloaden.

Der Floor-Plan|17

Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Floor-Plan der klangBilder|17 downloaden.

Floor-Plan|17

Das große High-Fidele Schnitzelfest

Schnitzelfest
Mit Klick auf das Bild Folder downloaden
 

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie am Laufenden! Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
Erhalten
captcha 
Zum Seitenanfang