Janoska Style, 10 Arrangements von Johann Strauß jun bis Michael JacksonJanoska Style

10 Arrangements: von Johann Strauß jun bis Michael Jackson

Janoska Ensemble
DG /Universal 481 2524 CD Audiophil

Jubelnde Fans umringen sie auf dem Cover, und wenn das auch augenzwinkernd gemeint ist, so heimsten die vier Musiker lange Ovationen bei ihrem Konzert unlängst in Wien ein. Die drei Janoskas (Frantisek am Klavier; Ondrej und Roman, Geigen) und Julius Darvas (Kontrabassist und Schwager der Janoskas) haben sich vom Insider-Tipp zum begehrten Konzert-Ensemble hochgearbeitet. Das fantastische Können von Frantisek, der hier den neuesten Bösendorfer 280 VC spielt, konnte man schon bei den Philharmonics (auch DG) bewundern. Im eigenen Ensemble gehen die Janoskas, die ihre Musiktalente in Bratislava entwickelten und in Wien verfeinerten, andere Wege. Mit ihrer originellen Mischung aus Salon- und Zigeunermusik, Grappelli-Jazz und Folklore, dargeboten mit erstaunlicher Stilsicherheit und bewundernswertem Timing, geraten alle Stücke dieser CD zum Hörvergnügen: Die Fledermaus bildet den unterhaltsamen Auftakt, und Kreisler, Paganini oder Piazzolla erfreuen durch intelligente und abwechslungsreiche Bearbeitungen. Die selbstverständliche Virtuosität beider Geiger – etwa im Finale der Carmen-Fantasie [4]- muss man gehört haben. Sehr realistische Aufnahme aus dem für seine Akustik gerühmten Liszt-Zentrum Raiding. Lächeln auch nach einem stressigen Tag garantiert: super! Ludwig Flich

 

 

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie am Laufenden! Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
Erhalten
Zum Seitenanfang